teamviewer

  Glossar
  Hybrid-Karte oder Medium
Bei einem hybriden Identifikationsmittel (Plastikkarte, Tag, Label o.ä.) sind 2 oder mehr voneinander unabhängige RFID oder kontaktbehaftete Schaltkreise verbaut. Bei gleichzeitigem Verbauen mehrerer RFID-Techniken werden i.d.R. unterschiedliche Frequenzbereiche gewählt, um unerwünschte Datenkollisionen zu vermeiden. Gängige Hybridtechniken sind z.B. Legic mit em4102, Mifare mit Hitag-1 usw. Die häufigste Anwendung ist aber die  PKI-Prozessorchipkarte mit zusätzlichem RFID-Transponder. Durch geschicktes Ausnutzen der Toleranzbereiche der jeweiligen RFID's ist es auch möglich, 2 RFID-Antennen in "gleicher" Frequenz herzustellen. Dies ist allerdings physikalisch grenzwertig und vorab genau zu prüfen.