Fiscard: Plastikkarten, Ausweise, Mitgliedskarten, RFID-Karten, Tags, Labels, Tickets, Kartendrucker und Farbbänder Fiscard: Plastikkarten, Ausweise, Mitgliedskarten, RFID-Karten, Tags, Labels, Tickets, Kartendrucker und Farbbänder
teamviewer
Fiscard: Plastikkarten, Ausweise, Mitgliedskarten, RFID-Karten, Tags, Labels, Tickets, Kartendrucker und Farbbänder
Innenansicht einer Plastikkarte / eines Ausweises mit älterer Induktiv-Technologie

Induktiv Ausweis

Der Induktiv Ausweis besitzt eine besonders hohe Robustheit und ist einfach in der Handhabung. Verschmutzung und Feuchtigkeit schaden ihm nicht. Er zeichnet sich durch die sehr hohe Fälschungssicherheit aus und wird auch für Zutrittskontrollen im Hochsicherheitsbereich angewendet. Preislich ist er aber eher im oberen Bereich angesiedelt.
Die eingestanzte Codierung wird in Kupferfolie oder metallhaltiger PVC Folie vorgenommen. Einen besseren Verbund mit den anliegenden Kunststofflaminaten bieter allerdings die PVC Folie.
Verwendungszweck
Im Einsatz als "Sicherheits-Schlüssel" regelt er u. a. den Zutritt zu bestimmten Bereichen oder Räumen und den gezielten Daten-Zugriff.
Einsatzgebiet
Als Ausweis für Zugang/ Zutritt beweist er ebenso wie als Tank-Ausweis  (an die sehr hohe Ansprüche gestellt werden) täglich seine Funktionstüchtigkeit. 
Design/ Druck
Nach Ihren Vorgaben gestalten und fertigen wir Ihr Ausweis-Design, das nach Möglichkeit keinen Vollflächendruck beinhalten sollte, da sich sonst die Codefolie abzeichnen kann. Aus diesem Grund empfehlen wir den Druck von Guillochen (Linienmuster). Der Ausweis kann auf der Vorder- und der Rückseite im Offset- bzw. Siebdruck ein- oder mehrfarbig bedruckt werden. Ein randablaufender Druck ist möglich. Hologramme geben den Ausweisen eine zusätzliche Fälschungssicherheit.
Veredelung
Das Personalisieren (Daten und Foto) ist sowohl konventionell, als auch digital vor Ort oder im Service (auch online) möglich. Kombinationen mit anderen Codier-Arten (Barcode, Magnetstreifen und berührungslos) sind möglich, sollten jedoch in Vorab- Versuchen bestätigt werden.
Codierspezifikationen
Die Speicherkapazität beträgt, je nach Induktiv-Code, 32 bzw. 65 Bit (8 bzw. 13 numerische Zahlen).
Besondere Eigenschaften
Die Codierung des Induktiv-Ausweises ist statisch, d.h. der Code kann im Ausweis nicht verändert werden. Wenn die Codierung geändert werden muß, ist ein neuer Ausweis zu erstellen. Verfügt der Ausweis über einen Trageclip (Schlitzlochung im Ausweis), kann dieser beim Lesevorgang am Ausweis verbleiben.

Technische Daten   
Material:  Vollplastik 
Format:  86 x 54 x bis 1,06 mm 
Codier-Art:  fest, Induktiv-Codefolie 32 bzw. 65 Bit, 8 bzw. 13 Stellen codierbar 
Leseverfahren:  induktiv, statisch
Leser:  Einsteckleser 

« zurück